imageDieses ist ein ganz besonderes Instrument:

Gebaut im Jahr 1857,  stand es lange Zeit in einer Villa in Straßbourg, am Schluss in einer Garage. Dort wurde es von einem Harmoniumrestaurator aus Holland “gerettet”. Die Bälge wurden erneuert, ebenso die Expression instandgesetzt.

Das Instrument hat 1 Register mit Perkussionsmechanik – eine unglaublich seltene Kombination. Dazu kommen die Zungen, die eine Messing- Silber Legierung enthalten, bei Alexandre auch sehr selten. Klanglich ist dieses Instrument ein Traum, für uns gerade dann gut, wenn ein grosses Instrument sich aufgrund von äußeren Gegebenheiten nicht transportieren lässt.

Äußerlich ein Traum, furniert mit Riopalisander und Schellacküberzug, sieht man diesem Instrument schon von aussen den edlen Ton an…