CD – Produktion

Eine CD aufnehmen- es gibt so viele. Lieber nicht?

DOCH!

Als Musiker ist man immer auf der Suche nach neuen Konzepten und Programmen. Und um sie bekannt zu machen, ist die CD das Medium. Im Januar 2013 werde ich mit dem Harmonisten Christoph Lahme eine CD aufnehmen. Geistliche Vertonungen des 19.Jh. für Gesang, Harmonium und Harfe. Dabei handelt es sich um Originalwerke von César Franck, Gabriel Faure und Charles Marie Widor, den großen Titulaires der Pariser Kirchen.

Eine CD-Produktion ist mit Vorbereitungen verbunden: Wo nehmen wir auf? Wie klingt der Raum? Passen die Instrumente ? Hat der Toningenieur Zeit? Wer macht die Gestaltung? Welche Übersetzungen der Texte(alte, rechtefreie, oder neu)? Fragen über Fragen. Aber auch: Kosten: Toningenieur, Kosten für das Label: man liegt schnell bei 3000€ aufwärts. Wir haben durch die Einbindung von Freunden in die Produktion den Preis minimieren können.

Comments are closed.